Corona Info-Seite

 

 

 

Deutschlandsberg, 3. 5. 2020

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Die Ereignisse rund um die Corona Pandemie haben unser Bildungssystem vor ganz besondere Herausforderungen gestellt. Dabei haben sowohl unsere Pädagoginnen und Pädagogen als auch Ihre Kinder in den letzten Wochen mit der Durchführung des distance learning ganz Besonderes geleistet. Auch die Unterstützung von Ihnen, geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die Infektionszahlen konnten in den letzten Wochen deutlich gesenkt werden. Damit wurde die Grundlage für die Aktivierung des öffentlichen Lebens geschaffen. Und das betrifft natürlich auch das Schulwesen.

Nun wurde auch für die steirischen Musikschulen mit Öffentlichkeitsrecht ein Stufenplan für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts vorgestellt. Keine Frage, die Umsetzung dieses Plans stellt uns vor große Herausforderungen. Es werden noch viele Detailfragen dazu auftauchen, aber wir werden uns gemeinsam darum bemühen, diese zu lösen. Bitte machen Sie ihre Kinder schon im Voraus mit den neuen Regeln in der Musikschule vertraut.

 

Der Beginn des Präsenzbetriebs für alle Schüler/innen im Hauptfachunterricht wird in drei Phasen umgesetzt:

Phase 1 – ab 4. Mai 2020:

Die erste Etappe ermöglicht die Rückkehr jener Schüler/innen, die heuer ihre Abschlussprüfung absolvieren wollen, unter der Voraussetzung, dass die Hygienebestimmungen zum Schutz vor einer Ansteckung mit COVID-19 eingehalten werden.

Phase 2 – ab 11. Mai 2020:

Beginn des Präsenzbetriebes im Hauptfachunterricht für alle Schüler/innen (1- max. 3 Schüler/innen)

Phase 3 – ab 3. Juni 2020:

Präsenzbetrieb für Kleingruppenunterricht in allen Fächern, nach Möglichkeit auch in der Musikalischen Früherziehung und im Fach Tanz- und Bewegungserziehung.

In der Musikschule gelten umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen, die unbedingt einzuhalten sind:

Die Schüler/innen kommen mit mitgebrachtem Mund-Nasen-Schutz vor die Musikschule und werden vom zuständigen Lehrenden bei der Eingangstüre abgeholt, damit nur diese die Türschnallen angreifen.

 

Nach Betreten der Musikschule gilt:

Abstand halten!

Mund-Nasen-Schutz tragen! Alle Personen, die sich im Musikschulgebäude bewegen, müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Hände waschen! Jede Person muss sich unmittelbar nach Betreten der Musikschule gründlich mit Wasser und Seife die Hände waschen (mindestens 30 Sekunden).

 

Im Unterrichtsraum gilt grundsätzlich:

Abstand halten!

Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter – bei Blasinstrumenten und Sängern 3 Meter – zu jeder anderen Person muss dauerhaft eingehalten werden.

Positionierung im Raum: Die Schüler/innen dürfen sich im Unterrichtsraum ausschließlich im Bereich des für sie/ihn aufgestellten Notenständers aufhalten. Eintragungen im Aufgabenheft müssen gegebenenfalls von den Schüler/innen selbst vorgenommen werden.

Sollten Schüler/innen in Kontakt mit dem eigenen Speichel kommen – z.B. beim Reinigen der Flöte – sind sofort die Hände zu desinfizieren.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist je nach Verträglichkeit und Möglichkeit am Instrument während des Unterrichts empfohlen!

Jede Person, die sich krank fühlt, darf nicht in die Musikschule kommen!

Lehrer/innen, die der Risikogruppe angehören, müssen den Unterricht weiter in distance learning von zuhause durchführen!

Schüler/innen, die der Risikogruppe angehören oder mit einer besonders zu schützenden Person im selben Haushalt leben, müssen ebenfalls weiterhin über distance learning unterrichtet werden.

Schulfremde Personen dürfen das Schulgebäude nur in Ausnahmefällen und nur mit Genehmigung des Direktors betreten! Dies betrifft auch die Eltern von Schüler/innen!

Eltern – Lehrergespräche sind telefonisch oder virtuell abzuhalten.

Da nach jeder Unterrichtsstunde der Raum gelüftet und bei Bedarf desinfiziert werden muss und die Verfügbarkeit der Räumlichkeiten wegen fehlender Mindestgrößen eingeschränkt ist, bitte ich Sie, mit dem zuständigen Lehrpersonal einen neuen Stundenplan zu vereinbaren. Dabei vereinbaren Sie auch, bei welcher Eingangstüre die Schüler/innen abgeholt werden müssen.

 

Übertrittsprüfungen und Dispensprüfungen werde ich nach Möglichkeit abnehmen. Diese werden wegen fehlender Mindestgrößen der Unterrichtsräume heuer ohne Publikum ablaufen.

Öffentliche Aufführungen jeglicher Art sind bis zum Ende des Schuljahres 2019/20 nicht möglich.

Die Erfahrungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass Schule als Ort, an dem Schüler/innen und Pädagoginnen und Pädagogen physisch zusammenkommen, nicht so einfach ersetzbar ist und dass Schüler/innen, die das nicht für möglich gehalten hätten, die Begegnung mit ihren Pädagoginnen und Pädagogen nach wenigen Wochen vermissen. Wir werden uns bemühen, dass die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für Sie und Ihre Kinder möglichst stressfrei ablaufen wird.

 

Danke für Ihr Vertrauen!

 

Für die Musik- und Kunstschule Deutschlandsberg

 

 

 

 

Dir. Mag. Christian Leitner e.h.

Zurück zur Newsübersicht